Es soll nicht durch Heer oder Kraft, sondern durch meinen Geist geschehen, spricht der Herr Zebaoth.                               Sacharja, 4, 6b

 

Info-Brief 12

 

Liebe Gemeindebesucher im Griesbad

Pfingsten wird gerne als ‚Geburtsstunde der Gemeinde‘ bezeichnet.

Ja, an diesem Tag vor rund 2000 Jahren ging es los. Die erste Gemeinde in Jerusalem wurde durch besondere Umstände ins Leben gerufen. Durch den Heiligen Geist konnte Petrus eine beeindruckende Predigt halten und es fanden 5000 Menschen zum Glauben. Daraus entstand eine weltweite Bewegung mit vielen Gemeindegründungen, 1910 auch bei uns im Griesbad 

Der Prophet Sacharja hat eine Verheißung (= der Wochenspruch für Pfingstsonntag), die auch für diesen besonderen Tag der biblischen Geschichte voll zutrifft: Gemeinde kann man nicht ‚machen‘!

Gemeinde ist zuerst ein Geschenk, ein Geschenk Gottes für uns Menschen - und besonders für uns, die wir zu einer Gemeinde gehören.

Wir im Griesbad dürfen dieses ‚Geschenk Gemeinde‘ seit 2 Wochen wieder leben und erleben.

Es ist sehr schön, sich wieder persönlich zu treffen und Gemeinschaft zu genießen. Ich empfinde nach dieser ‚Zwangs-Pause‘ das ‚Geschenk Griesbad-Gemeinde‘ noch größer als zuvor.

Zu dem, der derzeit noch nicht kommen kann, versuchen wir telefonisch Kontakt zu halten. Es stehen Gottesdienstaufnahmen im Internet zur Verfügung, so dass alle ein Stück Griesbad erleben können.

 

Der Bibelvers erinnert dennoch daran, dass es nicht unsere Überlegungen und die Umsetzung der Vorschriften waren (also nicht ‚Heer oder Kraft‘) damit wir uns wieder treffen können, sondern letztlich Gottes Wirken.

Und so ist es bei vielem im Leben: Unsere Überlegungen und Bemühungen sind weder unnötig noch umsonst – und dennoch sind wir immer und überall auf Gottes Hilfe angewiesen, darauf, dass sein Geist uns führt und leitet.

Daher bleibt unser ganzes Tun und Lassen immer ein Gebetsanliegen, ein Anliegen, dass der HERR durch seinen Geist in unserer Gemeinde und in unserem Leben weiterhin wirkt und uns segnet.

 

Internet-Gottesdienst

 

Vom vergangenen Sonntag (24.5.) gibt es eine Aufnahme, die im Lauf der Woche ins Internet gestellt wird.

Auf Wunsch der Prediger, die an den nächsten beiden Sonntagen, 31.5. und 7.6., eingeteilt sind, wird es keine Gottesdienst-Aufnahme geben.

 

Folgende Alternativen stehen zur Verfügung:

·         Herzliche Einladung zu den Pfingsttreffen im Online-Format! Das PfingstMissionsFest 2020 am
31. Mai ab 9 Uhr steht unter dem Thema „Salz und Licht“. Freuen Sie sich auf einen Gottesdienst mit Pfr. Dr. Volker Gäckle und fünf weitere Beiträge im Videoformat mit der Missionsleitung und Missionaren aus Ecuador, Papua-Neuguinea und Burundi etc.  
Mehr unter: www.liebenzell.org/pmf

·         Am Sonntag 7. Juni empfehle ich das Online-Angebot der SV-Gemeinde in Pfuhl: www.lkg-pfuhl.de

·         Am Donnerstag 11. Juni (Fronleichnam) besteht die Möglichkeit vom Christustag eine Online-Aufzeichnung zu sehen. Alle Informationen dazu finden Sie unter www.christustag.de

·         Für den 14. Juni ist noch einmal das Online-Angebot der SV-Gemeinde aus Pfuhl eine Alternative.

 

 

Gottesdienst im Griesbad

 

Für die kommenden Sonntage braucht man sich nicht mehr einzeln zu melden. Wenn jeder hauptsächlich zu der Zeit kommt, zu der er sich angemeldet hat, dürfte es stets genug Plätze für alle geben.

Auch vereinzelte Wechsel (vom frühen in den späten Godi / oder umgekehrt) sind normalerweise kein Problem. Einfach fröhlich zum Gottesdienst kommen, unsere Räume bieten den nötigen Platz.

Unser Hof bietet die Möglichkeit sich nach den Gottesdiensten noch etwas zu unterhalten. Dabei kommt man sich in aller Regel etwas näher - dennoch bitte den Abstand und ggf. die Schutzmaske nicht vergessen.

 

Weitere Informationen

 

Unsere Bibelstunde findet am Mittwoch 27. Mai erstmals wieder statt.

Wir treffen uns bis auf weiteres im 14-tägigen Rhythmus. Nächste Termine sind 10.6. und 24.6.

Die Bibelstunde findet während der Corona-Zeit regelmäßig im großen Saal statt.

 

Kontakt:

Wir Krämers sind vom 30.5. bis 13.6. im Urlaub. Daher werden die Infobriefe 2 Wochen pausieren und auch per Telefon und E-Mail sind wir nicht zu erreichen.

Am 14.6. sind wir wieder da und im Griesbad-Gottesdienst wieder aktiv.

 

Bankverbindung für die Gemeinschaft Ulm ist:

SV-Förderstiftung; IBAN: DE85 5206 0410 0000 4199 40; Verwendung = Projekt-Nr.: 93120

 

Der Liedvers ist wieder von Paul Gerhardt – aus: ‚Geh aus mein Herz und suche Freud‘

Hilf mir und segne meinen Geist mit Segen, der vom Himmel fleußt, dass ich dir stetig blühe; gib, dass der Sommer deiner Gnad in meiner Seele früh und spat viel Glaubensfrücht erziehe, viel Glaubensfrücht erziehe.

 

In diesem Sinne, seid behütet            -           Reinhard Krämer                                           26.05.2020